Startseite
Aktuelle Tiernachrichten
Tiernachrichten Archiv
Dezember 2008
Januar 2009
Februar 2009
März 2009
Hundebilder
Lustige Hundebilder
Hunde-Videos
Hunde-Erziehung
Hundegesetze
Wölfe in Deutschland
Impressum
Defekter Link
Partner



Streifenwagen gerammt

Augsburg (ddp-bay). Vier aus einem Zirkus ausgebüxte Zebras haben am Montag die Augsburger Polizei auf Trapp gehalten. Passanten hatten am Mittag gemeldet, dass sie die Tiere im Stadtgebiet gesichtet hätten. Wie die Polizei weiter mitteilte, versuchten mehrere Beamte gemeinsam mit Tierpflegern des Zirkus daraufhin die Zebras wieder einzufangen. Ihnen gelang es schließlich, drei der Tiere auf eine Koppel am Stadtrand zu treiben. Das vierte Zebra, das quer durch Augsburg gelaufen war, wurde von Passanten eingefangen.

Beim Abtransport der Tiere scheute allerdings eines der Zebras, büxte den Tierpflegern erneut aus und trabte in eine angrenzende Ortschaft. Auf seiner Flucht beschädigte das Zebra zwei Streifenwagen, die sich ihm in den Weg gestellt hatten. Schließlich wurde ein Tierarzt gerufen, der das Tier mit einem Schuss aus einem Betäubungsmittelgewehr stoppte. Das betäubte Zebra wurde zum Zirkus zurückgebracht. Insgesamt dauerte die Zebra-Jagd gute drei Stunden. (ddp)

[zurück]